In einem professionellen Videosystem ist es immer gleich: Alle Komponenten eines Systems müssen die gleiche Bildrate und Auflösung haben, sonnst bleibt das Bild schwarz. Dass alles gleich sein muss und sonnst gar nichts geht mag vielleicht auf den ersten Blick aus der Sicht eines Einsteigers seltsam klingen, funktioniert doch der heimische Fernseher oder DVD-Player immer „einfach so“. Bei genauerer Betrachtung macht es allerdings sehr viel Sinn, dass es so ist: Sobald Auflösungen nicht übereinstimmen, muss ein Bild umgerechnet werden. „scaling“. Das ist vielleicht beim heimischen Fernseher nicht so ein Problem, aber es kann erstens je nach Scaler und Konfiguration Qualitätseinschränkungen mit sich bringen und zweitens bracht jede Umrechnung wertvolle Zeit – was bei einer Liveübertragung mit mehreren Kameras auf einen grossen LED-Screen keine Option ist im professionellen Umfeld.

Das heisst jetzt aber, dass alle Geräte immer gleich eingestellt werden müssen – was ist aber wenn das mal nicht möglich ist? Vielleicht wird eine ältere Kamera angeschlossen, welche nur 720p50 unterstützt, nicht aber 1080p50 oder ein Medienplayer kann ebenfalls nicht die korrekte Auflösung? Bis vor wenigen Jahren war dazu ein grosses und teures Gerät notwendig um genau diese Umrechnung zu machen. Mittlerweile gibt es aber geniale Alternativen!

 

Decimator MD-HX
Decimator MD-HX

 

Wer auf einem Job einen kleinen und günstigen Problemlöser für alle möglichen Aufgaben braucht ist mit dem Decimator MD-HX perfekt bedient. Ob SDI zu HDMI, HDMI zu SDI, verschiedene HDMI Modis, Re-Clock, SDI Distribution oder alles aufs Mal – kein Problem und erst noch zu diesem Preis! Der Decimator MD-HX ist ein echter Geheimtipp! Für komplexe Aufgaben wie das denoising, Farbkorrekturen, down- oder upkonvertieren von 4K 12G Signalen zu z.B. 1080p50 oder das Aufteilen eines 4K Signals auf 4x3G-SDI für eine Videowand oder noch viel mehr: Der Teranex AV ist die perfekte Wahl.

Bei aller Flexibilität sollte man dabei aber nicht vergessen: Alle Komponenten auf der selben Auflösung und Bildrate zu betreiben ist in jedem Fall die schnellere und Qualitativ bessere Wahl.

Bei Fragen zu diesem Thema, meldet Euch einfach bei uns und ein Videoprofi wird Euch weiterhelfen, was die passende Lösung ist.

Schreibe einen Kommentar